Startseite
History
Age de Chevalier
Memory
Wurfgeschehen
weitere Nachzucht
Privates Fotoalbum
BG -Goldenstedt
Gästebuch
Kontakt
Links
Voting
Schmunzelecke
Video
                                                          

Der Blindenhund


Ein Typ mit einem Rottweiler und ein Typ mit einem Pudel treffen sich. Sagt der Typ mit dem Rottweiler: "Los, lass uns in dem Restaurant da drueben essen gehen."

Antwortet der andere: "Wir kommen da nicht rein, wir haben Hunde bei uns.

"Der Rottweiler-Typ sagt: "Lass mich nur machen", setzt seine Sonnenbrille auf und geht zum Restaurant. Der Portier weist ihn zurueck: "Tut mir leid, aber mit dem Hund kommen sie hier nicht rein!"
"Verstehen sie bitte" antwortet der Typ, "das ist mein Blindenhund."
"Ein Rottweiler?!"
"Ja, die werden heutzutage benutzt, die sind wirklich gut."   Der Portier sagt: "OK. Sie koennen reingehen."

Der Typ mit dem Pudel sieht sich das an, sagt "Verdammte Scheisse", setzt seine Sonnenbrille auf und versucht es trotzdem. Der Portier sagt wieder: "Mit Hund kommen Sie hier nicht rein." Der Typ mit dem Pudel sagt:" Das ist aber mein Blindenhund." "Ein Pudel???" fragt der Portier. Darauf der Typ: "Was? Sie meinen, die haben mir einen Pudel gegeben?"

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Die Eigentumsrechte des Rottweilers


1. Wenn es mir gefällt, gehört es mir.

2. Ist es in meiner Schnauze, gehört es mir.

3. Kann ich es dir wegnehmen, gehört es mir.

4. Wenn ich es vor langer Zeit mal hatte, gehört es mir.

5. Wenn es mir gehört, sollte es niemals so aussehen, als gehöre es dir.

6. Wenn ich etwas in Stücke zerkaut habe, gehören alle Teile mir.

7. Wenn es so aussieht, als gehöre es mir, gehört es mir.

8. Wenn ich es zuerst gesehen habe, gehört es mir.

9. Wenn du mit etwas spielst und legst es auf den Boden,gehört es automatisch mir.

10. Ist es kaputt, gehört es DIR !!! ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Hunde-Regeln


1. Der Hund darf nicht ins Haus.
2. OK, der Hund darf ins Haus, aber nur in bestimmte Räume.
3. Der Hund darf in alle Räume, aber nicht auf die Möbel.
4. Der Hund darf nur auf alte Möbel.
5. Also gut, der Hund darf auf alle Möbel, aber nicht mit ins Bett.
6. OK, der Hund darf ins Bett, aber nur manchmal.
7. Der Hund kann im Bett schlafen, wann immer er möchte, aber nicht unter der Decke.
8. Der Hund darf nur manchmal unter der Decke schlafen.
9. Der Hund kann jede Nacht unter der Decke schlafen.
10. Menschen müssen um Erlaubnis bitten, wenn sie mit dem Hund unter der Decke schlafen möchten. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Fährte



Schlecht geschnüffelt, hoch geguckt
eine kleine Maus verschluckt
fand den Ort nicht wo gewinkelt
mehrfach in die Spur gepinkelt
einmal leider Platz vergessen
Gänseblümchen aufgefressen
Hundeführer schlimm genarrt
zweites Suchobjekt verscharrt
Fährtenleine durchgekaut
hinter Hase abgehauen
Bin der LIEBSTE HUND von allen,
Richter sagte :" Durchgefallen....."     ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Wie fotografiert man seinen Welpen ?!


1.  Nehmen Sie einen neuen Film aus der Schachtel und laden Sie Ihre Kamera.
2.       Nehmen Sie die Filmschachtel aus dem Maul des Welpen und werfen Sie sie in den                   Abfalleimer.
3.      Nehmen Sie den Welpen aus dem Abfalleimer und bürsten Sie ihm den Kaffeesatz aus der    Schnauze.
4.      Wählen Sie einen passenden Hintergrund für das Foto
5.      Montieren Sie die Kamera und machen Sie sie aufnahmebereit.
6.      Suchen Sie Ihren Welpen und nehmen Sie ihm den schmutzigen Socken aus dem Maul.
7.      Platzieren Sie den Welpen auf dem vorbereiteten Platz und gehen Sie zur Kamera.
8.      Vergessen Sie den Platz und kriechen Sie Ihrem Welpen auf allen Vieren nach.
9.      Stellen Sie die Kamera mit einer Hand wieder ein und locken Sie Ihren Welpen mit einem Leckerchen.
10.  Holen Sie ein Taschentuch und reinigen Sie das Objektiv vom Nasenabdruck.
11.  Nehmen Sie den Blitzwürfel aus dem Maul des Welpen und werfen Sie ihn weg (den Blitzwürfel natürlich!)
12.  Sperren Sie die Katze hinaus und behandeln Sie die Kratzer auf der Nase des Welpen mit etwas Gel.
13.  Stellen Sie den Aschenbecher und die Zeitschriften zurück auf den Couchtisch.
14.  Versuchen Sie, Ihrem Welpen einen interessanten Ausdruck zu entlocken, indem Sie ein Quietschepüppchen über Ihren Kopf halten.
15.  Rücken Sie Ihre Brille wieder zurecht und holen sie Ihre Kamera unter dem Sofa hervor.
16.  Springen Sie rechtzeitig auf, nehmen Sie Ihren Welpen auf den Arm und sagen Sie zu ihm: "Nein - das machst du draußen!"
17.  Rufen Sie Ihren Ehepartner, um Ihnen beim Aufräumen zu helfen.
18.  Mixen Sie sich einen doppelten Drink.
19.  Setzen Sie sich in einen bequemen Lehnstuhl und nehmen Sie sich vor, gleich morgen früh mit   dem Welpen "Sitz" und "Platz" zu üben.
20. Vergessen Sie alle diese Ratschläge und machen Sie schöne Momentaufnahmen von Ihrem Welpen, denn diese Zeit kommt nie wieder                                     +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Es war ein langweiliger Tag im Himmel.

Da griff Gott zum Telefon und rief den Teufel an:

"Hier oben geschieht nichts weiter" sagte Gott. "Hier auch nicht," sagte der Teufel, "was hast Du Dir gedacht, dagegen zu tun?" "Ja," antwortete Gott, "ich finde, es wäre gar nicht so schlecht, eine Hundeausstellung zu arrangieren!" "Gute Idee," sagte der Teufel, "aber warum rufst Du bei mir an – Du hast doch alle Hunde bei Dir oben?" "Ja," sagte Gott, "das stimmt schon, aber Du hast alle Richter..." +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  Wir freuen uns über jeden neuen Witz von Euch.

  dechevalier@rottweilerzwinger-de-chevalier.de          

 Vielen Dank

 
Top